© Julian Gerhard

„Westend Story“ ist keine Marketingaktion, kein Investitionsratgeber und kein
Brennpunktbericht.

Autor Julian Gerhard nutzt das Bochumer Westend exemplarisch, um über  
Entwicklungen von Stadt und Region zu berichten – immer auch mit Blick
auf die so oft heraufbeschworene Zukunftsvision einer Metropole Ruhr, die
am liebsten direkt mit den Big Playern der Weltstädte Schritt halten soll.

 

Innerhalb eines Künstlerischen Features wird das Spannungsfeld zwischen alternativen Lebensentwürfen, Milieualltag und Umstrukturierungsbegehren betreten. Droht auch hier die Gentrifizierung den einmaligen, lange gereiften Charakter des Viertels zu verwässern und zu verdrängen?

Personen, die verschiedener nicht sein könnten, kommen bei diesem Audio-Essay ins Gespräch. Hierbei wird so manch auf Grund gesunkenes Wissen wieder an die Oberfläche gespült: Ruhrgebietsgeschichte verquer!

 


Vor-Ort-Experte: Dr. Hans H. Hanke
Sprecher: Tommi Piper

Buch, Regie: Julian Gerhard