„Als das Fuhrwerk zurückkam, war es voll Blut. Wer“

- Letzter Tagebucheintrag von Dawid Rubinowicz am 1. Juni 1942

FEDERKINDER nimmt Tagebücher von Kindern und Jugendlichen aus dem Zweiten Weltkrieg zum Ausgangspunkt einer künstlerischen Recherche: Welche Geschichten lassen sich aus den Fragmenten bergen? Wie viele Tagebücher sind noch heute in Zwischenwänden, unter Holzdielen und eingekeilt zwischen Treppenstufen verborgen? Welche Leben und Gedanken sind ohne Ort der Erinnerung? Von welchen Botschaften, die hinterlassen wurden, wissen wir nichts?

 

FEDERKINDER ist szenischer Essay, Live-Feature und Stadtraumprojekt. Es sucht nach lebendigen Formen des Erinnerns und erinnert dabei an die Ungewissheit jeder Zukunft.

Inszenierung: Julian Gerhard | Dramaturgie: Alexander Kirchner |Szenografie: Wiebke Strombeck

 Animation: Silvia Dierkes | Mitarbeit Audiodramaturgie: Stefanie Heim | Produktionsleitung: Lena Fritschle

 

PROGRAMMÜBERSICHT / TERMINE

ALLE VERANSTALTUNGEN IM

FLEETSTREET THEATER

Admiralitätstraße 71·20459 Hamburg

 

STADTRAUMPROJEKT

 

hamburgverschwindet.de
 

·

VORPREMIERE


01.Juni 2017 | ab 18.00 Uhr (Eintritt frei): Einblicke in den Arbeitsprozess
21.00 Uhr (Eintritt frei): Julian Gerhard (Konzert)


Es ist Halbzeit! Gut drei Wochen ehe FEDERKINDER zu einer Reise durch die Tagebuchwelten von Kindern und Jugendlichen einlädt, die zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs entstanden sind, gibt das Team erste Einblicke in Material und Arbeitsprozess.

 

Ab 18 Uhr stehen die Türen des Fleetstreet Theaters offen. In entspannter Atmosphäre können außerdem mit den kreativ Beteiligten der Produktion Gespräche geführt werden. Anschliessend lässt Julian Gerhard, künstlerische Leiter des Projekts, den Abend mit einem Solokonzert musikalisch ausklingen.

- Freier Eintrritt -

·

PREMIERE / PRÄSENTATIONEN
 

23. Juni 2017 | 18 und 20 Uhr
 

24. Juni 2017 | 18 und 20 Uhr
 

25. Juni 2017 | 18* und 20* Uhr

Dauer: Ca. 60 Minuten
 

*Inkl. Konzert von Nicolas Sturm im Anschluss

Vorverkauf: http://bit.ly/2rVSmMx

Kontakt: federkinder@gmail.com

- Eintritt: 10 € -

·

WORKSHOPS

09. - 11. Juni 2017 I Workshop für Jugendliche
 

Für das Theaterprojekt FEDERKINDER sind wir auf der Suche nach Jugendlichen ab 13 Jahren.
Wir befassen uns mit Textpassagen von Tagebüchern von Jugendlichen, die während des Zweiten
Weltkriegs geführt wurden. Was ging in Ihnen vor, wie verliebten sie sich, gingen sie zur Schule,
hatten sie Freunde und was machte ihnen Angst? Hat mein Leben etwas mit dem dieser Menschen
zu tun? Fragen wie diesen wollen wir uns spielerisch nähern.

Die Workshopergebnisse können in die Endpräsentation

der Theaterarbeit FEDERKINDER einfließen.

 

Anmeldung: federkinder@gmail.com

- Teilnahme kostenlos -

·

 

16. - 18. Juni 2017 I Workshop für Kinder 

 

Im Rahmen des Theaterprojekts FEDERKINDER bieten wir einen Workshop für Kinder zum
Thema „Verschwinden" an. Was würdest du tun, wenn du dich einmal für einen ganzen Tag und
eine ganze Nacht verstecken müsstest? Darüber wollen wir uns nicht nur unterhalten, sondern auch
im Theater Verstecke bauen und diese zumindest für kurze Zeit ausprobieren.

 

Der Workshop ist Teil eines Rahmenprogramms zur Theaterarbeit FEDERKINDER, welche von Kindern und

Jugendlichen handelt, die zu Kriegszeiten gelebt und uns Tagebücher hinterlassen haben.

Anmeldung unter federkinder@gmail.com

- Teilnahme kostenlos -

PRESSEMATERIAL / DOWNLOAD

>> Vita Julian Gerhard

>> Informationen Nicolas Sturm

>> Pressetext Federkinder